Rezepte und Tipps

Unsere Arbeit ist unsere Leidenschaft und deshalb haben wir hier ein paar Rezepte und Tipps rund um den Fisch zusammen gestellt 

Ganzer Fisch im Backofen


-Schritt 1-
Ganzen Fisch unter kaltem Wasser kurz abspülen
Leicht von beiden Seiten würzen (Salz/Pfeffer)

-Schritt 2-
Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
 
-Schritt 3-
Fisch auf ein Stück Folie (Backpapier/Alufolie) legen. Nach belieben den Bauch mit frischen Kräutern (Petersilie, Dill) und Gemüse (Karotten, Zwiebel oder Paprika) füllen. Ein Stückchen Butter und einen TL Creme Fresh dazugeben und nochmals würzen.
 
-Schritt 4-
Fisch auf einem Backblech ca 15-20 min fertig garen.
Guten Appetit 

Fischpflanzerl 

Hausgemachte Pflanzerl sind eigentlich gar nicht schwer. Einziger Nachteil es entsteht mittleres Chaos in der Küche und so gehts !

Schritt 1

Gelberüben, Semmeln, Zwiebeln und angefrorenen Fisch in kleine Stücke zerteilen. Die Petersilie klein hacken.

 Alles sollte so groß/klein sein damit euer Mixer oder Fleischwolf eine grobe Masse herstellen kann und nicht in die Knie geht.

Anschließend die Zutaten in einer Schüssel vermengen und im Kühlschrank zur Seite stellen.

Schritt 2

Salz,Pfeffer und Eier miteinander in einer Schüssel vermengen

Schritt 3

Am besten mit den Händen (Einmalhandschuhe sind zu empfehlen) die vorbereitete Gemüse-Fisch-Masse mit dem Ei-Salz-Gemisch gewissenhaft vermengen und einmassieren.

Schritt 4

Mixer oder Fleischwolf vorbereiten und die Pflanzerlmasse mixen bzw. durchdrehen. Je nach Intensität könnt Ihr die gewünschte Konsistenz der Masse selbst bestimmen.

Schritt 5

Pfanne am besten mit Butterschmalz vorbereiten und nach und nach mit den Händen gleichmäßige Pflanzerl formen und goldbraun raus braten. Anschließend auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Ihr könnt die Pflanzerl auch bis zum servieren super im Backofen bei 50 °C warm halten.

Schritt 6

Am besten mit Kartoffelsalat und herzhafter Remoulade auf dem Teller anrichten.

Wir wünschen guten Appetit
 
Wem es gut geschmeckt hat kann mit dieser Grundrezeptur kreativ werden und z.B beim nächsten mal frische Paprika dazu geben. Oder Kartoffeln für eine knusprige aussen Seite.

Zutaten

300g Fischfilet (Forelle,Saibling,Lachsforelle) ohne Haut. 
Einfach an der Theke fragen wir ziehen für euch gerne die Haut vom Filet ab. 
ca. eine halbe Stunde vorher ins Gefrierfach legen
1 Karotte 
1 Rote Zwiebel 
2 Semmeln (auch mit Vollkorn super) 
30g Petersilie frisch
15g Salz 
5g Pfeffer
4 Eier